Tag des offenen Ateliers 2019

25.05.2019

Buntes Programm an Kunst

Zahlreiche Besucher fanden sich am 25. Mai 2019 in den Räumlichkeiten der Freien Kunstschule Stuttgart ein, um am Tage des offenen Ateliers die Werkstätten für Hoch- und Tiefdruck, Bildhauerei und Plastik sowie die Arbeitsplätze der Studierenden zu besichtigen.
Das abwechslungsreiche Programm wurde mit experimenteller Malerei im Großen Dachatelier eröffnet, anschließend folgte die Begrüßungsansprache des Rektors Martin R. Handschuh. Die Gäste konnten Eindrücke von vielfältigen Arbeiten sammeln, am Aktzeichnen oder ebenfalls am Dada-Projekt teilnehmen. Bei den gut besuchten Hausführungen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mehr über Studierende und den Studienalltag bei üppigem Kursangebot zu erfahren.
Auf großes Interesse stieß die Präsentation des Seminars „Dialog&Umkehr“ zum Thema „Treppauf, treppab“, welches sich mit der Neugestaltung des Treppenhauses befasste. Begeisterung fand auch die Vernissage „Roma aeterna“ der Lehrveranstaltung „Kunstgeschichte“, in deren Rahmen eine Exkursion nach Rom unter der Leitung von Frau Dr. phil. Carla Heussler geboten worden war. Der erfolgreiche Tag wird sicher noch lange in Erinnerung bleiben und erweckt die Erwartung an den nächsten Termin, der noch bekannt gegeben wird.